Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Wetterprognosen vom Donnerstag, 03.12.20

Allgemeine Wetterlage

Ein Mittelmeertief führt sehr feuchte Luft an die Alpensüdseite und sorgt für ein markantes Südstauereignis.

 
Min 0° - Max 2°
Wetter heute

Am Vormittag beginnt es von Südwesten her zu schneien. Zunächst konzentrieren sich die Niederschläge auf die Linie Ulten-Passeiertal und breiten sich im Tagesverlauf auf alle Landesteile aus. Am längsten trocken bleibt es zwischen Brixen und Bruneck bzw. im Ahrntal. In der Nacht schneit es mitunter stark.

Entwicklung

Am Samstag und Sonntag halten die ergiebigen Niederschläge an, am meisten fällt in den Südstaulagen (Ulten, Passeier, Brennergegend und Dolomiten). Mit dem Eintreffen von etwas milderer Luft aus Süden beginnt die Schneefallgrenze anzusteigen bzw. zu schwanken. Je nach Niederschlagsintensität liegt sie zwischen 200 und 1200 m, im Osten kann sie zeitweise auch über 1500 m ansteigen. Am Montag kommt es zu einer Wetterbesserung, bevor im Laufe des Dienstags die nächsten Niederschläge aus Süden eintreffen. Diese fallen aber bei weitem nicht mehr so ergiebig aus.

Vorhersagen

 
Fr, 04.12
Min -2° - Max 2°
 
Sa, 05.12
Min -1° - Max 3°
 
So, 06.12
Min -3° - Max 6°